Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Trainingsraumkonzept

Trainingsraumkonzept


Unterrichtsstörungen belasten zunehmend den Alltag in der Schule. Schüler*innen erwarten zu Recht einen Unterricht, in dem sie in Ruhe lernen können. Wir Lehrkräfte möchten ebenso ohne Störungen unterrichten können und die Kinder zu einem guten Schulabschluss führen. Unser gemeinsames Ziel ist es, den Schüler*innen die bestmöglichen Chancen für die Zukunft zu geben. Hier möchten wir mit Hilfe das Trainingsraumkonzept für Eigenverantwortliches Denken und Handeln in der Schule anwenden.
Unterrichtsstörungen sollen vermieden und wertvolle Unterrichtszeit erhalten bleiben. Schüler*innen sollen verstärkt angeleitet werden, Verantwortung für ihr Tun und Handeln zu übernehmen und die Rechte anderer zu respektieren.


Diese Rechte lauten:
Alle Schüler*innen haben das Recht, ungestört zu lernen.
Lehrkräfte haben das Recht, ungestört zu unterrichten.
Alle müssen stets die Rechte der anderen beachten und respektieren.
Wenn die Schüler*innen diesen Regeln nicht folgen wollen, stören sie den Unterricht. Um allen einen störungsfreien Unterricht zu ermöglichen, wird eine Schülerin/ein Schüler nach der zweiten Ermahnung des Klassenraumes verwiesen. Die Entscheidung hierfür trifft die Schülerin/der Schüler mit ihrem/seinem weiteren störenden Verhalten.
 
In einem besonderen Raum, dem Trainingsraum, erstellen sie mit den dort anwesenden Sozialpädagoginnen einen Plan, wie sie in Zukunft ohne zu stören am Unterricht teilnehmen wollen.
Die Unterrichtsinhalte müssen von den Schüler*innen selbstständig nachgearbeitet werden.
Ziel des Trainingsraumkonzeptes ist es, Verantwortung für sich zu übernehmen. Wir sind ganz sicher, dass die positiven Auswirkungen dieses Konzepts auch zu Hause und in der Freizeit spürbar sein werden.
Schüler*innen entwickeln so ein wachsendes Gespür für Selbstverantwortung und eigenverantwortliches Handeln. Wir erwarten von dieser Durchführung an unserer Schule eine Entspannung des Klassen- und Schulklimas und mehr Freude beim Lernen.
Kommt es zu wiederholten Störungen und Widersetzen gegen Regeln, mit entsprechendem Aufenthalt im Trainingsraum, erfolgt mit der Klassen- bzw. Fachlehrkraft ein gemeinsamen Gespräch oder es wird zu einer pädagogischen Konferenz oder ggf. Klassenkonferenz einladen.

Kontakt

Schiller-Oberschule Sarstedt
Wellweg 41
31157 Sarstedt

 

Tel:: (05066) 60469-0
Fax: (05066) 60469-6
Mail:

Termine

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
/   Erasmus HOME_Surrealismus Umweltschule

Kinderhospiz

Grizzlys

Digitale Schule